Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Webseite www.willpflege.at

1 Geltungsbereich

willpflege e.U. stellt den Nutzern der Webseite www.willpflege.at kostenlos Informationen, Vergleichsübersichten im Pflegedienstbereich, die Nutzung eines E-Mail-Newsletters sowie einen Blog samt Gastbeiträgen als Plattform zur Kommunikation zur Verfügung. Diese Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung aller angebotenen Inhalte. Durch die Nutzung der Webseite akzeptiert der Nutzer diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen.

2. Nutzung

Der Nutzer kann die auf der Webseite zur Verfügung gestellten Informationen für private Zwecke nutzen. Eine Nutzung zu gewerblichen Zwecken ist nicht zulässig.

Der Nutzer verpflichtet sich, keine Inhalte zu verfassen, die gegen geltende Rechtsvorschriften verstoßen sowie in Persönlichkeitsrechte Dritter eingreifen. Der Nutzer ist dafür verantwortlich, dass er hinsichtlich der eingestellten Inhalte die dafür notwendigen Rechte innehat bzw. die Zustimmung vom Rechteinhaber eingeholt hat. Der Nutzer verpflichtet sich willpflege e.U. bezüglich aller Ansprüche Dritter, die willpflege e.U. in einem solchen Fall entstehen, schad- und klaglos zu halten, sofern den Nutzer ein Verschulden trifft.

Der Nutzer hat keinen Rechtsanspruch darauf, dass ihm bestimmte Dienste zur Verfügung gestellt werden. willpflege e.U. behält sich vor, jederzeit einzelne oder alle auf der Webseite zur Verfügung gestellten Inhalte und Dienste einzuschränken, zu ändern, einzustellen oder die Nutzung der Inhalte und Dienste der Webseite gegen Entrichtung eines Entgelts abhängig zu machen.

willpflege e.U. bietet den Nutzern im Bereich „24-Stunden Betreuung und mobile Betreuung“ eine unentgeltliche und unverbindliche Vergleichsübersicht von Anbietern im Pflegedienstbereich. Die auf der Webseite dargestellte Vergleichsübersicht stellt keine Vermittlung eines Vertrages und auch kein Angebot der einzelnen Anbieter auf einen Vertragsabschluss dar. Zum Vertragsabschluss ist eine gesonderte Kontaktaufnahme mit den Pflegedienstleistern erforderlich. Ein Vertrag über Pflegedienstleistungen kommt nur zwischen dem Nutzer und dem Pflegedienstleister zu Stande.

3. Haftung

Zum Schadenersatz ist willpflege e.U. in allen in Betracht kommenden Fällen nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit verpflichtet. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet willpflege e.U. ausschließlich für Personenschäden.

willpflege e.U. ist nicht verpflichtet, gespeicherte, übermittelte oder zugänglich gemachte fremde Informationen von Nutzern oder Dritten allgemein zu überwachen oder von sich aus nach Umständen zu forschen, die auf rechtswidrige Tätigkeiten hinweisen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird willpflege e.U. umgehend die Inhalte entfernen. willpflege e.U. ist zur Entfernung von Informationen berechtigt, wenn es von einer rechtswidrigen Tätigkeit oder Information Kenntnis erlangt oder ihr Tatsachen oder Umstände bewusst werden, aus denen eine rechtswidrige Tätigkeit oder Information offensichtlich wird.

Linz, 01.01.2016